Bildungslandschaft der Zukunft

Unser Projekt befindet sich in einem ständigen dynamischen Entwicklungsprozess - so auch diese Webseite.

Bildungslandschaft der Zukunft

Unser Projekt befindet sich in einem ständigen dynamischen Entwicklungsprozess - so auch diese Webseite.

Bildungslandschaft der Zukunft

Unser Projekt befindet sich in einem ständigen dynamischen Entwicklungsprozess - so auch diese Webseite.

“Bei Bildung geht es nicht mehr nur darum, den Lernenden etwas beizubringen; wichtiger ist, sie zur Entwicklung eines verlässlichen Kompasses und von Navigationsinstrumenten zu befähigen, damit sie in einer zunehmend komplexen, unbeständigen und ungewissen Welt ihren eigenen Weg finden können.”

Andreas Schleicher 2018

“Bei Bildung geht es nicht mehr nur darum, den Lernenden etwas beizubringen; wichtiger ist, sie zur Entwicklung eines verlässlichen Kompasses und von Navigationsinstrumenten zu befähigen, damit sie in einer zunehmend komplexen, unbeständigen und ungewissen Welt ihren eigenen Weg finden können.”

Andreas Schleicher 2018

“Bei Bildung geht es nicht mehr nur darum, den Lernenden etwas beizubringen; wichtiger ist, sie zur Entwicklung eines verlässlichen Kompasses und von Navigationsinstrumenten zu befähigen, damit sie in einer zunehmend komplexen, unbeständigen und ungewissen Welt ihren eigenen Weg finden können.”

Andreas Schleicher 2018

Unsere Vision

Wir als lernende Menschen werden in unserer Ganzheit (in unserer Würde) anerkannt. Wir finden uns in einer vernetzten Bildungslandschaft wieder, die uns die vielfältigsten Lernräume zur Potenzialentfaltung bietet.

Es ist unser Grundrecht, dass wir selbstbestimmt lernen und unsere Lernpfade selbst gestalten. Wir sind weder von einzelnen Institutionen abhängig, noch an Bewertungsmaßstäbe gefesselt. Wir können uns frei in der Landschaft bewegen und setzen unsere eigenen Maßstäbe anhand unserer Wertekultur.

Unsere Lern- und Lebensbegleiter:innen glauben an das Gute in unserem menschlichen Wesen. Sie helfen uns, es selbst zu tun (Montessori) und vergessen niemals, dass auch sie selbst ihr Leben lang Lernende bleiben.

Gemeinsam sind wir auf unserer Lernreise, können auf andere vertrauen, helfen uns gegenseitig kollaborativ und arbeiten kooperativ zusammen.

Wir widmen uns realen Herausforderungen, simulieren neue Lösungsansätze in geschützten Räumen, experimentieren gemeinsam und schaffen so wahre Innovationen. Wir teilen unser Wissen, hören einander achtsam zu und begegnen uns auf Augenhöhe mit Respekt und Wertschätzung füreinander. Wir üben uns in Mitgefühl und Achtsamkeit für uns und unsere Umwelt. Wir besinnen uns auf unsere Menschlichkeit, auf unser gutes Wesen und unsere evolutionär bedingte Stärke: das Social Learning.

Digitale Technologien sind unsere Werkzeuge. Sie erweitern unsere Handlungsspielräume und unterstützen uns in unseren Lernprozessen. Wir nutzen sie, um uns global zu vernetzen, Arbeitsabläufe zu erleichtern und glokale Herausforderungen zu meistern.

Die Bildungshäuser, in denen Wissen gebündelt, aufbereitet und niedrigschwellig zugänglich gemacht wird, in denen Begegnungsräume geschaffen und Vernetzung gefördert und koordiniert wird, verstehen sich nicht länger als Hüter der Bildungshoheit, sondern als lebendige Systeme, die von Menschen für Menschen gestaltet sind - mit einem klaren Purpose, nämlich das Grundrecht auf Bildung und die freie Entfaltung der Persönlichkeit zu sichern. Sie sind untereinander ebenso vernetzt, teilen und tauschen Ressourcen miteinander. Sie bieten resonante Lernräume in geschütztem Rahmen, in denen wir uns sicher (auch psychologisch) fühlen können.

Unser Lernnetzwerk

Hinter dem Lernnetzwerk steht die Idee einer Software als digitales Werkzeug, das die Transformation des Bildungssystems schrittweise unterstützt. 

Aus einer ganzheitlichen Perspektive betrachtet ist das Bildungssystem ein Gewebe mit Verknüpfungspunkten. Das Lernnetzwerk bildet dieses Gewebe digital ab und macht die Verbindungen greifbar.

Während wir unsere Vision anstreben, kreieren wir Lösungen für reale Herausforderungen für uns Lernende im Bildungsalltag. Dabei bündeln sich einzelne Funktionen im Lernnetzwerk zu einem ganzheitlichen sinnigen Geflecht. Daraus entstehen neue Potenzialräume. Es entsteht ein neues System im bereits bestehenden System - das neue System löst das alte schrittweise ab.

Was bedeutet das konkret? Wie sieht der Bildungsalltag mit dem Lernnetzwerk aus? Dafür haben wir Lernende und Lehrende gebeten, einen Blick in die Zukunft zu werfen und aufzuschreiben, was sie dort gesehen haben:

Zu den Stories

Doch welche konkreten Funktionen sind im Lernnetzwerk abgebildet? Was kann die Software? Dafür haben wir dank unseres Kooperationspartners Infinity Maps eine Visualisierung erstellt:

Möchten Sie mehr erfahren?